Frankfurter Singakademie. Der Verein. 

1922 gegründet ist die Frankfurter Singakademie mit über 140 Mitgliedern jeden Alters inzwischen weit mehr als nur der Konzert- und Oratorienchor, als der sie ursprünglich ins Leben gerufen wurde.

Der Verein, der sich einerseits die öffentliche Aufführung von Chorwerken in Frankfurt am Main und auf nationaler und internationaler Ebene, andererseits aber die Förderung der Chor- und Musikkultur in Frankfurt/Rhein-Main zur Aufgabe gemacht hat, versteht sich inzwischen vielmehr als „Akademie“ im Sinne des Namens, den die Gründungsväter vor bald 100 Jahren gewählt haben. Ein Name, den wir in der Region Frankfurt/Rhein-Main als soziale Verpflichtung und Aufgabe verstehen.

Akademie: das ist ein Ort, an dem Wissen, Erfahrungen und Können gesammelt und an Wissbegierige jeder Erfahrungsstufe weitergegeben werden. Singen: Das verstehen wir als gemeinsame Erfahrung, als gruppendynamisches Erlebnis und Ereignis jenseits der sozialen, ethnischen und kulturellen Herkunft der Sänger. Singen verbindet, und das Wissen darüber, das die Frankfurter Singakademie sich in ihrer langen Tradition angeeignet hat, will sie auch weitergeben.

Daher finden Sie unter dem Dach der Frankfurter Singakademie neben dem renommierten Konzert- und Oratorienchor, der unter diesem Namen auftritt, weitere Angebote: Im Dezember 2014 haben wir mit der Jungen SingAkademie einen Kinderchor ins Leben gerufen, der sich zunächst an Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren richtet. Der Ausbau in Richtung eines Jugendchores ist geplant. Singspiration Frankfurt heißt eine Reihe von Workshops, die im Sommer 2015 initiiert wurde und sich in regelmäßigen Abständen mit den verschiedensten Aspekten des Singens in Gemeinschaft befasst. Die Workshopreihe richtet sich sowohl an erfahrene Sängerinnen und Sänger als auch an Menschen, die das Singen gerade erst für sich entdecken. 

Neben dem Konzert- und Bildungsauftrag nimmt die Frankfurter Singakademie ihre soziale Verpflichtung als Verein in der Region Frankfurt/Rhein-Main ernst. So gehören Auftritte unserer Ensembles in sozialen Einrichtungen und Altenheimen ebenso zu unserem Selbstverständnis wie die Bereitstellung von Konzertkarten für sozial benachteiligte Mitmenschen. Regelmäßig befassen wir uns auch mit Fragen der Inklusion, indem wir Menschen zum Singen mit uns einladen, die wahrscheinlich sonst eher selten zum gemeinsamen Singen im Chor kämen.

loader

Nächsten Termine

Sep
27

27.09.2017 19:00 - 21:45

Okt
4

04.10.2017 19:00 - 21:45

Okt
11

11.10.2017 19:00 - 21:45

Okt
18

18.10.2017 19:00 - 21:45

Newsletter

Zum Seitenanfang